Reguläre Gottesdienste

Derzeit werden die Gottesdienste unter Beachtung der 3G-Regelungen gefeiert. Aufgrund der Fläche des Domes sind im Langhaus 86 Plätze markiert, von denen 5 als Familienplätze gekennzeichnet sind, d.h. Familien bis zu 5-6 Personen Platz nehmen können. Im Hohen Chor können bis zu 40 Gläubige jeweils zugelassen werden, um die Abstände einhalten zu können. Anmeldungen sind nicht mehr erforderlich. Bei Erreichen der möglichen Anzahl von Gottesdienstbesuchern im Langhaus werden die Plätze im Chorhals und im Hohen Chor – jedoch mit dem Rücken zum Altar – zu Verfügung gestellt.
Zu den Gottesdiensten sind die eigenen! Gesangbücher mitzubringen!

Die Gottesdienstzeiten an Sonn- und Feiertagen sind:


11.00 Uhr, 18.00 Uhr Dom
Hinweis: 8.30 Uhr: Hl. Messe in St. Crucis und 9.30 Uhr: St. Severi

montags – freitags


18:00 Uhr: Abendmesse im Dom

samstags


18:00 Uhr: Vesper im Dom St. Marien

*Anbetung in der Marienkapelle der St. Severikirche, donnerstags, 9.30Uhr

Die Anbetung am Donnerstag hat sich aus einem Kreis von Müttern mit Kindern entwickelt. Nach der Anbetung treffen sie sich meistens zu einer Runde mit Kaffee. Ansprechpartnerin: Christine von Kessel, Tel.: 0361/663 95 25

Beichtgelegenheit im Dom

An jedem Samstag ist im Dom von 17-17.45 Uhr Beichtgelegenheit im Beichtzimmer links vom Chorhals.


Besondere Gottesdienste

Sa., 11.12.2021 | 18.00 Uhr | Dom St. Marien
Adventliche Orgelvesper
Am Vorabend des 3. Advent wird wie schon am 2. Advent anstatt des adventlichen Orgelkonzertes (sonst 17.00 Uhr) um 18.00 Uhr eine Adventliche Orgelvesper gestaltet, bei der bekannte Melodien und Improvisationen der Adventsmusik innerhalb der Vespertexte erklingen.